25 JAHRE THEATER MIRAKULUM !

Das THEATER MIRAKULUM feiert im Jahr 2016 sein 25jähriges Jubiläum! (Presseerklärung) »

MIRAKULUM: So fing alles an – Historisches von der Brunnenstraße in Berlin Mitte (1986-2002), Bild- und Textdokumentation (pdf) »

Und hier gehts zum Archiv...


    Besuchen Sie unseren Mirakulum-Shop. Eintritt hier!


    Abonnieren Sie unseren NEWSLETTER
(Ihre Adressen werden nicht weiter gegeben, und Sie können sich jederzeit wieder austragen!)





DAS PORTRÄT
Thomas Mierau, Puppenspieler und Leiter des Puppentheaters "Mirakulum"

Thomas Mierau ist für Berlin eine Instanz. Jeder in der Brunnenstraße kennt ihn. Denn kurz nach der Wende eröffnete er dort sein Puppentheater "Mirakulum". Vorher tourte er mit seinen Koffern durchs Land. 40 Jahre ist Thomas Mierau nun schon Illusions-und Puppenspieler. Vieles hat sich seither verändert, vor allem die Kinder. Fanny Kniestedt hat Thomas Mierau besucht. (Kulturradio rbb, 14.01.2015)

♫ Das Porträt hören



Das Wasserpuppentheater in Vietnam - Historie und Gegenwart, Impressionenen einer Reise durch Südvietnam von Thomas Mierau







Geisterbahn des Tibetischen Totenbuches – Installation im Keller einer Pagode in Südvietnam, mit der Kamera festgehalten von Thomas Mierau







Blick hinter die Kulissen einer Farbschemen-Puppenbühne im MIRAKULUM - Inszenierung "Däumelinchen"

Aktuelle Spieltermine hier






Löwen- und Drachentanz in Südvietnam, Eindrücke von einem Straßenfiguren-Theater in Sai Gon, Stadtteil Cholon (Chinatown)







Wiederaufnahme der erfolgreichen Inszenierung: „Wettlauf von Hase und Igel & Wie der Hahn die Sonne weckt“, zwei Puppenspiele mit Licht, Farb- und Schattenfiguren von und mit Thomas Mierau nach den Gebrüdern Grimm und aus dem Orient. Aktuelle Spieltermine auf unserer Seite Spielplan




Die Neuinszenierung "Die kleine dicke Raupe Nimmersatt" frei nach Motiven von Eric Carle hier in Ausschnitten auf zwei Kurzvideos. Aktuelle Spieltermine auf unserer Seite Spielplan






Die Brunnenstraße - vom Hipster-Kiez ins "Ghetto", auch MIRAKULUM dabei. Was Journalistenschüler der Axel Springer Akademie zum 23. Jahrestag des Mauerfalls in Berlin-Mitte entdeckten, zeigt ein Film-Projekt, wobei das THEATER MIRAKULUM vorgestellt wird.




Däumelinchen und ihre Freunde Farbschemen-Puppenspiel nach einem Märchen von Hans Christian Andersen Aktuelle Spieltermine hier







Kasper zeigt seine Bühne im THEATER MIRAKULUM Blick hinter die Kulissen einer Handpuppenbühne, ein Film von und mit Thomas Mierau




Wie haben sich die Handpuppen bewegt?Thomas Mierau erklärt Schulkindern nach der Aufführung die Handpuppen zur Inszenierung "Kasper rettet den kleinen Eisbär". Aktuelle Spieltermine hier






Blick hinter die Kulissen - "Peter und der Wolf" im MIRAKULUM Thomas Mierau - THEATER MIRAKULUM erklärt Kindern die Technik seiner Schattenspiel-Bühne zur Inszenierung "Peter und der Wolf", Kamera: Erwin Reichmann, Wien. Aktuelle Spieltermine hier






Goethes Faust - ein Höllenspektakel, Farbschemen-Puppenspiel nach "Faust I" von Johann Wolfgang von Goethe, Highlights vor und hinter der Bühne, Trailer

Aktuelle Spieltermine hier





Interview von Nouri Streichert mit Thomas Mierau, anläßlich der Aufführung "Die Abenteuer der Strubbelköpfe" im Auftrag der Medienakademie Cimdata, Berlin




Inszenierung "Mamba Schnapp - das kunterbunte Krokodil" auf drei Kurzvideos.

1. Prinzessin und Mamba Schnapp tanzen Tarantella

2. Mamba Schnapp singt den Titelsong

3. Hexe und Mamba Schnapp kämpfen miteinander (live mit Zuschauer)

Aktuelle Spieltermine hier








"Im Puppentheater ist alles möglich!", Thomas Mierau über seine Kunst und die Jahre als Puppenspieler in der DDR, Artikel von Loni Heinze in "Der Nordberliner" (.pdf)


MIRAKULUM-Spezial für Grundschulen und Gymnasien   »


Schüler zeichnen nach der Aufführung "Wie Peter den Wolf überlistete"    »




Newsletter
Das Theater verschickt regelmäßig Newsletter.    »



Links der Partnerfirmen, Freunde, Kollegen und Förderer von MIRAKULUM   »



zum Infonetkalender    externer Link zur Webseite von kulturkurier.de               
           
   artnexx Künstler Portal           


Und hier gehts zum Archiv...